Männer/Frauen

Why christmas trees are better than men

  1. A Christmas tree is alway errect
  2. Even small ones give satisfaction
  3. A Christmas tree stays up for 12 days and nights
  4. A Christmas tree always looks good even when it's lit
  5. A Christmas tree is always happy with it's size
  6. A Christmas tree has cute balls
  7. A Christmas tree doesn't get mad if you break one of it's balls
  8. You can throw a Christmas tree out when it wears out
  9. You don't have to put up with a Christmas tree all year
  10. You only have to feed or water it oncea week
  11. It's always there to light up your life
  12. It gets turned on only when you want it turned on
  13. It always smells nice and doesn't pass gas
  14. If it needles you, you can toss it out
  15. It doesn't ask you to have little Christmas trees

1 Kommentar 23.2.07 19:36, kommentieren

Grippe

Grippe bei ihr:

08:00 Uhr Spürt beim Aufwachen einen Anflug von Kopf-und Gliederschmerzen

08:07 Uhr Macht sich eine heiße Zitrone und spült zwei Aspirin damit runter

08:13 Uhr Nimmt ein heißes Bad mit Eukalyptus-Extrakt

08:45 Uhr Ruft Kollegin an, um eventuelle Verspätung anzukündigen

08:55 Uhr Sucht Apotheke auf um Echinacea, Emser Pastillen, eine Großpackung Taschentücher und reichlich Vitamin C zu kaufen

09:17 Uhr Erscheint 17 Minuten zu spät im Büro, macht sich einen ordentlichen Becher Tee mit Honig

18:30 Uhr Geht -wie immer-zur Boxercice Stunde

Grippe bei ihm:

08:00 Uhr Spürt beim Aufwachen einen Anflug von Kopf- und Gliederschmerzen

08:03 Uhr Überlegt kurz, ob am Abend zuvor gesoffen wurde und stellt fest, dass es sich nicht um einen Kater handeln kann

08:04 Uhr Wimmert leise, dreht sich um und fällt in einen unruhigen, vermeintlich fiebrigen Schlaf

09:44 Uhr Quält sich zum Telefon, um im Büro seine schwere Krankheit mit den Worten "Ich glaube, ich muss sterben..." anzukündigen

09:48 Uhr Durchwühlt Badezimmerschrank auf der Suche nach "Drogen", die seine Leiden lindern können

09:50 Uhr Ruft Freundin an und bittet sie, für ihn auf dem Nachhauseweg zur Apotheke zu gehen

09:55 Uhr Ruft Mutter an und bittet sie für ihn einkaufen zu gehen

10:00 Uhr Schleppt Spielekonsole ins Schlafzimmer und beginnt, vom Bett aus, zu daddeln

11:55 Uhr Versteckt Konsole unter der Bettdecke, als Mutter mit Einkäufen und frisch zubereiteter Hühnersuppe erscheint

15:55 Uhr Mutter bleibt vier Stunden, umsorgt Sohnemann, wischt das Parkett, reinigt die Fenster und bereitet ein leichtes Abendessen vor. Sie schimpft nebenher über den fehlenden Ordnungs-und Fürsorgungssinn der potentiellen Schwiegertochter

15:58 Uhr Widmet sich wieder der Konsole und Super Marios ultimativen Kart Race

18:25 Uhr Bringt Konsole rechtzeitig zurück ins Wohnzimmer, um Freundin wimmernd vom Bett aus zu begrüßen

18:30 Uhr Lässt sich erneut bemuttern- diesmal von der Freundin

Anmerkung:

Genau richtig, wie er es macht. Denn er bricht nicht zusammen und hat nebenbei noch eine aufgeräumte Wohnung!

23.2.07 19:24, kommentieren